Der Yogaweg... ein Weg zu dir selbst...
Yogalehrer-Ausbildung

In dieser Ausbildungszeit findest du die Möglichkeit, dich intensiv mit dir selbst zu befassen, dich besser kennen und lieben zu lernen. Durch die vielen Aspekte des Yoga kannst du Selbstvertrauen und Kraft für deine Aufgaben erlangen.
Yoga ist eine Wissenschaft des ausgewogenen Lebens, ein Weg, auf dem du deine Potenziale entdecken und umsetzen kannst. Wie eine Rosenblüte kannst du dich entfalten, dein Leben bewusst und in Einklang mit den geistigen Gesetzen leben.

Dein Leben wird wahrhaftig, du bist in deiner Mitte. Dies schenkt dir Kraft und Freude am Unterrichten. Diese Ausbildungszeit ist ein intensiver Entwicklungsprozess. Darüber hinaus bietet sie die Möglichkeit einer selbstständigen Tätigkeit im Gesundheitsbereich. Für Menschen, die schon in diesem Tätigkeitsfeld arbeiten, z. B. Psychologen, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Ärzte, Sozialpädagogen, (Sport-)Lehrer, ist sie eine sinnvolle Ergänzung und Erweiterung zum vorhandenen Wissen.

In stiller Haltung findet die Seele den Weg in hellem Licht vor und das, was trügerisch und irreführend war, wird kristallklar.
(Mahatma Gandhi)

Ausbildung zum Yogalehrer/Yogalehrerin für Einsteiger oder Fortgeschrittene

Ausbildungsinhalte:

  • Hatha-Yoga
  • Wirkung und Bedeutung der Asanas (Körperstellungen)
  • Atemregulation (Pranayama)
  • Entspannung (Yoga Nidra)
  • Meditation
  • Ernährung
  • Philosophie
  • Chakralehre
  • Anatomie und Physiologie
  • Naturvedisches Kochen und Gewürzlehre
  • Zyklen erstellen (YLA II)
  • Yoga für Kinder und Schwangere (YLA II)
  • Meridianlehre und ihre Verbindung zu den Asanas (YLA II)
  • Phytotherapie/Kräuterseminar (YLA II)
  • TriYoga-Flows (YLA II)
  • Krankheitslehre (YLA II)
  • Krankheitslehre, einschl. seelischer Erkrankungen (YLA II)
  • Einblicke in die Pharmakotherapie (YLA II)
  • Mikronährstofftherapie und Ernährungslehre (YLA I+II)


Die komplette Yogalehrerausbildung bei yoga pur besteht aus 2 Teilen:
Die Basisausbildung (1. Teil=240 UE) erstreckt sich über 12 Wochenenden und beginnt, wenn sich eine Gruppe von 4-6 Teilnehmern angemeldet hat. Ausbildungsgebühr 2.420 €, inklusive Prüfungsgebühr, exklusive Unterkunft und Verpflegung. Unterkünfte können möglicherweise privat organisiert werden.

Die fortgeschrittene Ausbildung (2. Teil=408 UE) erstreckt sich über 19 Wochenenden und vertieft und erweitert das Basiswissen. Zusätzliche Programmpunkte dieser Ausbildung sind das Erwerben von Kenntnissen über Kinderyoga, Yoga für Schwangere, TriYoga-Flows, Meridianlehre, Kräuterwissen, Zyklen erstellen und Krankheitslehre.
Ausbildungsgebühr 3.950 € incl. Prüfungsgebühr. Die Ausbildungsgebühr kann selbstverständlich in Raten beglichen werden.

Yogaübung Kursteilnehmer beim Yoga Yoga liegend Yoga in der Gruppe Yogaübungen Yoga lernen Frau beim Yoga Frau beim Yoga Mann und Frau beim Yoga Mann beim Hatha-Yoga Naturveda Salat Naturveda Gerichte